Thilo Krause


Eidgenössische Literaturpreise 2012

Thilo Krause

 

wurde 1977 in Dresden geboren. Nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens in Dresden und London promovierte Krause an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH), wo er seit 2008 in der Forschung arbeitet. Sein Debüt Und das ist alles genug erschien 2012 in der Reihe „Neue Lyrik“ im Poetenladen Verlag; zuvor wurde er in diversen Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht und mehrmals ausgezeichnet. Thilo Krause lebt und arbeitet in Zürich.

 

«Und das ist alles genug»

Leipzig, Poetenladen Verlag, 2012

ISBN 978-3-940691-39-2

 

Einfache Worte, rhythmisch bewegt, vergegenwärtigen in kurzen Aperçus und längeren Zyklen Atmosphären und Zwischentöne aus dem häuslichen und familiären Alltag, aus städtischen und ländlichen Räumen, aus der belebten und unbelebten Natur. Scharf gefasste, leuchtkräftige Details aus der Gegenwart und Vergangenheit der sächsischen Herkunftsregion des Autors eröffnen länder- und epochenübergreifende Perspektiven. Dieser Debütband überzeugt durch die Variationsbreite der Motive und Formen ebenso wie als wohlkomponiertes Ganzes. 

 

Lesung durch den Autoren

Thilo Krause liest einen kurzen Auszug aus seinem prämierten Werk „Und das ist alles genug“.

Auszeichnungen

2009: Feldkircher Lyrikpreis (2. Preis).

2010: Irseer Pegasus.

2011: Finalist Leonce-und-Lena-Preis.

2012: Eidgenössischer Literaturpreis für «Und das ist alles genug», Leipzig, Poetenland Verlag, 2012.