Guy Krneta


Schweizer Literaturpreise 2015

Guy Krneta

 

Guy Krneta wurde 1964 in Bern geboren und lebt heute in Basel. Nach Studien der Theaterwissenschaft in Wien und der Medizin in Bern war er seit 1986 an verschiedenen Theatern in Deutschland und der Schweiz tätig. Seit 2002 arbeitet Krneta als freier Autor. Er ist Mitglied der Spoken-Word-Formation «Bern ist überall» und wurde 2012 für sein kulturpolitisches Engagement mit dem Prix Suisseculture ausgezeichnet. 

 

«Unger üs. Familienalbum»

Luzern, Der gesunde Menschenversand 2014

ISBN 978-3-905825-90-9

 

Mit dem Untertitel „Familienalbum“ umschreibt das berndeutsch geschriebene Buch seine Machart: Kurze, pointenreiche Texte, typisch für die Spoken-Word-Szene, werden zu einem offenen, höchst beziehungsreichen Ganzen zusammengefügt. In treuherzigen Reden verhandeln die Familienmitglieder Gott und die Welt, suchen die Wärme des „unger üs“. Kommt man sich da, über die Grenzen von Alter und Politik, nah, oder lenkt man nur ab von den Abgründen? Der Autor lässt es in der Schwebe und gestattet seinen Figuren, anrührend und unbegreiflich zugleich zu sein.

Auszeichnungen

1997 Buchpreis der Stadt Bern

2003 Welti-Preis für das Drama 

2010 Literaturpreis des Kantons Bern

2012 Prix Suisseculture

2015 Schweizer Literaturpreis